Curriculum Vita

geboren in Reykjavík, Island.  Zehn Jahre Klavierstudium, Jurastudium, Journalistin bei Tageszeitungen, Wochenzeitschriften & freie Mitarbeiterin beim Staatlichen Rundfunk, 

RÚV. Organisation internationaler Filmfestivals in Island: Frauenfilmfestival, 

Deutsches Filmfestival.  

Ab 1986 Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film, München, Abt. III Film und Fernsehspiel, 

bei Prof. Wolfgang Längsfeld. Abschlussnote 1.

1993-1997 Drehbuchlektorin, Nachrichtencutterin bei BR, Redakteurin bei RTL-München 

Live, Spielfilmtrailerschnitt für Kabel1, tm3 und Taurusfilm.

Seit 1989 Autorin, Produzentin, Regisseurin und Cutterin für Margrét-Rúnfilm-Produktion,München 

Seit 2014 Aktivistin und von 2014- 2018 Kernmitglied bei Pro Quote Regie

Moderatorin, Projektleiterin des 4 und 5. Regie Diversitätsberichtes des Bundesverband Regie

Verheiratet mit dem Oscarpreisträger Prof. Franz Kraus, Aufsichtsrat, langjähriger aber nun ex-Vorstand ARRI. 

Fotografiert gerne, siehe Fotos


Filmografie

Auswahl

Mein halber Walzer Drehbuch, Regie, Schnitt. 35mm, s/w, 4 Min, Kurzspielfilm.

Hör auf zu heulen, Hermann Drehbuch, Regie, Schnitt, Co-Produktion. 16mm, Farbe, 40 Min, Kurzspielfilm. 

Preise: Nino-Rota-Preis für Filmmusik und 2. Preis auf dem Religiösem Filmfestival in Friedberg.

Laura von Albanien Drehbuch, Regie, Schnitt, Co-Produktion. 16mm, Farbe, 17,5 Min, Kurzspielfilm. 

Preise: First Image Europe; Agfa-Geyer-Preis. Prädikat: Wertvoll.

Geheim Drehbuch, Regie, Schnitt, Co-Produktion, Digi-Beta, Farbe, 15 Min,

Münchner Bildersymphonie in drei Sätzen Regie, Schnitt, Digi-Beta, D-20, Farbe, 17,5 Min, Experimentalfilm.

ARRI Regie, Schnitt, D-20, HD-Cam,Farbe, 5 Min.

Hosenfelds in Usedom Regie, Kamera, Schnitt, HDV, Farbe, 60 Min, Dokumentarfilm.

Luis und sein Wirtshaus Regie, Kamera, Schnitt, HDV, Farbe, 4 Min, Kurzspielfilm.

Luis und wieder sein Wirtshaus Regie, Kamera, Schnitt, HDV, Farbe, 5 Min. Kurzspielfilm

Íslendingar tala Regie, Kamera, Schnitt, HDV, Farbe, 5 Min. Interviews mit Finanzkriseerschütterten IsländerInnen

Rezept zu einer gelungenen Wirtschaftskrise Regie, Kamera, Schnitt, HDV, XDCAM, Alexa, Farbe, 101 Min. Spielfilm

Der Spot Regie, Kamera, Schnitt, XDCAM, Farbe, 5 Min. 

Männer allein auf dem Olymp, weil Frauen nackt in Pumps mit einem Sack voller Steine den Filmolymp hochklettern müssen  Regie, Kamera, Schnitt, Alexa, XDCAM, Farbe, 71 Min. Dokumentarfilm


Drehbücher

Auswahl

Wie gut erzogene Leute Sadisten werden können Ein-Do-it-yourself-Film in 8 Minuten

Die Prinzessin und ihr Gemahl

Solon Islandus / Der Isländer 

Der Raketenmann

Der Papierbeutel der Kräuterfrau

Hvassaleitisblues


Roman 

In Arbeit

Die Regisseurin - oder wache auf und träume.